Förderung der Ungarische Volkskultur in Frankfurt/Main

Das Tanzensemble Rezeda hat eine mehr als 40-jährige Geschichte.

  • Das Programm des Tanzensembles Rezeda enthält viele Perlen des ungarischen Tanzdialekts.
  • Sie präsentieren authentische Tanztraditionen in hoher Qualität durch renommierte und talentierte junge Choreographen. Ihre Vorstellungen waren ein großer Erfolg, immer zur Freude eines großen Publikums. 
  • Für die Tänzer ist der Tanz aber nicht nur ein nützlicher Zeitvertreib, ein Hobby.
  • Trachtentanz ist mehr: eine Lebensart, Freundschaft, Reisen, Unterhaltung, Spaß. 
  • Es ist eine höhere Form des emotionalen Ausdrucks, die den ganzen Charakter formt und uns menschlicher macht. 
  • Das sind die Ideen, die die jungen Leute des Ensembles verbinden, und sie handeln im Lichte dieser Ideen.
  • Das Programm des Tanzensembles Rezeda enthält viele Perlen des ungarischen Tanzdialekts.
  • Sie präsentieren authentische Tanztraditionen in hoher Qualität durch renommierte und talentierte junge Choreographen. Ihre Vorstellungen waren ein großer Erfolg, immer zur Freude eines großen Publikums. 
  • Für die Tänzer ist der Tanz aber nicht nur ein nützlicher Zeitvertreib, ein Hobby. tanz ist mehr: eine Lebensart, Freundschaft, Reisen, Unterhaltung, Spaß. 
  • Es ist eine höhere Form des emotionalen Ausdrucks, die den ganzen Charakter formt und uns menschlicher macht. 
  • Das sind die Ideen, die die jungen Leute des Ensembles verbinden, und sie handeln im Lichte dieser Ideen.
Tracht Festival 2017 Hamburg Tanzeinlage
  • Förderung der Schaffung von Tanzbezogenen Werken, einschließlich wertschöpfender Aktivitäten ungarischer Künstler von außerhalb der Grenzen, der Aufführung von Werken ungarischer Autoren sowie der Schaffung und Präsentation von Werken in den Sprachen der Nationalitäten des Landes.
  • Ungarn bei internationalen Festivals und Tourneen der darstellenden Künste mit hoher Qualität in menschlicher und fachlicher Hinsicht zu vertreten.
Tanzauftritt in Rosenheim 2016

Ziel des Tanzensembles?

  •  die Werte der ungarischen Kultur auf eine hochwertige, bejahende Weise zu präsentieren, unsere nationale Identität zu stärken und unsere Zugehörigkeit zur europäischen christlichen Kultur mit professionell anspruchsvollen, Modernen theatralischen Mitteln positiv darzustellen.
  • Das ungarische immaterielle Kulturerbe zu präsentieren und zu bewahren (unter Berücksichtigung der Richtlinien des UNESCO-Programms für immaterielles Kulturerbe), es mit den Mitteln des Tanzes und des Theaters zugänglich, verständlich, prüfbar, erlebbar und liebenswert zu machen.  

VOLKSTANZ - Ungarischer "Volkstanzgruppe" in Frankfurt/Main

Die Geschichte der Tanzgruppe Rezeda fang vor über vier Jahrzehnten an. Gegründet wurde die Gruppe im Jahre 1981, auf Initiative der lokalen katholischen Gemeinde.
  • Seine Mitglieder sind junge Menschen, die sich in ihrer Freizeit mit der Tanzkultur des Karpatenbeckens beschäftigen, sie weitergeben und weitervermitteln.
  • Das zeigt auch die Tatsache, dass die Schüler des Tanzvereins in der Stadt immer die Zugehörigkeit zu einer Erwachsenengruppe anstreben. 

Weitere Ungarische Tanzgruppen

  1. CSÖBÖRCSÖK
  2. Wenn wir uns nur ansehen, wie gut es sich dreht, wie es auf der Bühne tanzt, das reicht nicht. Die Geschichte handelt nicht davon, sondern von Gedanken, Emotionen, Menschen, Authentizität, Wahrheit. Es geht um das Leben. Wenn es von der Bühne "rüberkommt", ist Feiertag.
  3. CIRBOLYA
  4. Tanz ist die Poesie der Füße.
  5. RINGÓ
  6. Wie könnte jemand jemanden hassen, wenn wir zusammen dort sind und zum selben Lied tanzen? Auf der Tanzfläche gehören wir alle zusammen.
  7. TÜZVIRÁG
  8. Es soll ziemlich gut sein, ohne zu tanzen. Es ist vorgekommen, dass junge Leute mehrere Monate keinen Ball besucht haben, aber keinen körperlichen oder seelischen Schaden erlitten haben; aber sobald sie es verstanden haben, sobald sie ein wenig Freude an der schnellen Bewegung verspüren, sicherlich eine träge Bevölkerung, wenn sie nicht weitermachen wollen.
  9. REGÖS
  10. Der Tanz ist erst Roboter, dann Zähmung und erst am Ende ein Vergnügen.
  11. FIGURAS
  12. Im echten Tanz ist das Schönste, wenn dein Partner weit weg von dir fliegt, aber du allein, allein drehend, weißt, dass er zu dir zurückkommt. Wenn er nicht zurückkam, gab es keinen richtigen Tanz.
  13. DÉLIBÁB
  14. Der Tanz ist die erhabenste, bewegendste und schönste unter den Künsten, weil er nicht nur eine Übersetzung und Abstraktion des Lebens, sondern des Lebens selbst ist.
  1. Beim Tanzen gehen wir aus uns heraus.
  2. Wir werden größer, wunderbarer und stärker sein.
  3. Es ist Macht, irdische Herrlichkeit, und es liegt an uns, sie zu erlangen.

Die Tanzgruppe Rezeda hat mit mehreren hervorragenden Volksmusikgruppen zusammengearbeitet:

  • Die Rezeda-Tanzgruppe und der Verein zur Erhaltung der Traditionen setzt sich aus Mitgliedern zusammen, die sich für die Pflege und Förderung der ungarischen Volkskultur einsetzen.
  • Unser Hauptziel ist es, die Traditionen von Isaszeg lebendig zu halten, bekannt zu machen und zu fördern.
Die ungarische Tanztradition trägt zur Stärkung der kulturellen Identität des Landes bei. Sie fördert den Zusammenhalt in Gemeinschaften und schafft eine Verbindung zwischen den Generationen.
  • Ungarische Tanztradition: Ein lebendiges Erbe kultureller Vielfalt und Ausdruckskraft:
  • Die ungarische Tanztradition ist ein faszinierendes Kapitel in der reichen kulturellen Geschichte des Landes.
  • Durch lebhafte Bewegungen, rhythmische Klänge und farbenfrohe Kostüme erzählt sie Geschichten von Vergangenheit, Gemeinschaft und Identität.
  • Von leidenschaftlichen Paartänzen bis hin zu energetischen Gruppentänzen ist die ungarische Tanztradition ein Spiegelbild der kulturellen Vielfalt und des Stolzes des ungarischen Volkes.
Trotz der Veränderungen in der modernen Welt behält die ungarische Tanztradition ihre Bedeutung als lebendiges kulturelles Erbe bei.
  1. Historischer Hintergrund: Die ungarische Tanztradition hat ihre Wurzeln tief in der Geschichte des Landes, das über die Jahrhunderte hinweg von verschiedenen Kulturen und Völkern beeinflusst wurde.
  2. Die Tanzformen spiegeln die Vielfalt der Einflüsse wider, von türkischen und slawischen Elementen bis hin zu rumänischen und jüdischen Einflüssen.
  3. Diese Mischung hat zu einer einzigartigen Palette von Tanzstilen geführt, die die kulturelle Identität Ungarns widerspiegeln.
Kulturelle Identität und Zusammenhalt: Die Tänze sind ein Ausdruck von Stolz und Verbundenheit mit der Geschichte und Kultur des Landes.
  • Vielfältige Tanzstile: Die ungarische Tanztradition ist vielfältig und reicht von Paartänzen bis zu Gruppentänzen.
  • Der Csárdás, einer der bekanntesten ungarischen Tänze, wird oft in Paaren aufgeführt und zeigt die Dynamik von Beziehungen und Emotionen.
  • Gruppentänze wie der Szapora, eine Art Kreistanz, zeigen die Einheit und Gemeinschaft in der Kultur. Jeder Tanzstil hat seine eigenen charakteristischen Bewegungen, Rhythmen und Kostüme.
Durch die Bemühungen von Ensembles, Schulen und Tanzliebhabern wird die Tradition weiterhin gepflegt und in die Zukunft getragen.
  • Symbolik und Ausdruck: Die ungarische Tanztradition ist reich an Symbolik und Ausdruck. Jede Bewegung, jede Geste und jedes Kostüm hat eine Bedeutung, die oft auf die Geschichte, die Natur oder den Alltag verweist.
  • Die Tänze erzählen Geschichten von Liebe, Freundschaft, Ernte und Feiern. Sie sind eine lebendige Art der Kommunikation, die die kulturelle Identität des Landes widerspiegelt.
Die Tanztradition bleibt eine wichtige Quelle der kulturellen Verbundenheit und des Erbes, das von Generation zu Generation weitergegeben wird.
  1. Erhaltung und Weitergabe: Die ungarische Tanztradition wird von Generation zu Generation weitergegeben, oft innerhalb von Familien oder Gemeinschaften. Tanzensembles und Gruppen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Bewahrung der Tradition.
  2. Sie organisieren Aufführungen, Workshops und Veranstaltungen, um die Tänze am Leben zu erhalten und die jüngere Generation zu inspirieren.
  • Die ungarische Tanztradition ist ein lebendiges Zeugnis für die kulturelle Vielfalt und den Stolz Ungarns.
  • Von Paartänzen bis zu Gruppentänzen erzählt sie Geschichten von Liebe, Gemeinschaft und Identität.
  1. CSÖBÖRCSÖK 
  2. CIRBOLYA
  3. RINGÓ
  4. TÜZVIRÁG
  5. REGÖS 
  6. FIGURAS
  7. DÉLIBÁB